Wellness in Niederbayern

Der Südosten Bayerns ist eine der führenden europäischen Regionen für Kur- und Wellnessurlaub. Die drei beliebten Kurorte Bad Füssing, Bad Griesbach und Bad Birnbach bilden zusammen das Niederbayerische oder Rottaler Bäderdreieck. Die Urlaubsregion bietet hervorragende Bedingungen für Wanderer, Radfahrer, Golfer und Anhänger der gesunden Sportart Nordic Walking. Zahlreiche schöne Städte, darunter Salzburg, Linz und Passau, und eine große Vielzahl an lohnenden Ausflugszielen laden dazu ein, den Aufenthalt im Wellnesshotel Bayern zu nutzen, um die Region zu erkunden.

Bad Füssing ist der beliebteste Kurort Europas, und die Auswahl für ein Wellnesshotel Bayern mit eigenen Thermal-Einrichtungen ist groß. Aber auch im nahe gelegenen und schönen Ort Ruhstorf an der Rott gibt es ein hervorragendes Wellnesshotel Bayern: den familiengeführten Antoniushof. Das Spa „Antonia“ bietet auf zwei wunderschön gestalteten Ebenen eine reichhaltige Auswahl an Wellness-Einrichtungen. Zum „Antonia“ zählen unter anderem ein beheiztes Freibad mit Liegewiese und Feng Shui Garten, ein Hallenbad, und ein großzügig konzipierter Sauna- und Dampfbadbereich. Massagen, Beauty-Behandlungen und Personal Training sorgen bei den Gästen des Antoniushofs für maximales Wohlbefinden.

Die schöne Niederbayerische Toskana lädt dazu ein, den Wellness-Urlaub mit vitalisierenden Spaziergängen und sportlichen Aktivitäten an der frischen Landluft zu verbinden. Nach den Aktivitäten wirken die Wellness-Anwendungen besonders wohltuend. Für Wanderungen und Radtouren bietet sich auch ein Abstecher in den schönen Naturpark Bayerischer Wald an. Zu den besonders beliebten Ausflugszielen zählt Schärding am Inn, die schönste Barockstadt Österreichs. Auch die Kleinstadt Altötting, das „Herz Bayerns“, ist ebenso schön wie sehenswert. Die hervorragend erhaltene Burganlage von Burghausen ist die längste von ganz Europa.

Besonders gerne besucht werden unter anderem auch Aldersbach, Heimat der schönsten Marienkirche Bayerns, das Kloster in Engelhartszell, der Wallfahrtsort Kößlarn, die Rottaler Domstadt Fürstenzell, das Benediktinerkloster in Niederalteich, das Graphitbergwerk in Kropfmühl, der Kletterpark Waldkirchen und das Vogelschutzgebiet Unterer Inn. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Liste der lohnenden Ausflugsziele: Ein wohltuender Wellness-Urlaub in Niederbayern lässt sich ausgesprochen abwechslungsreich gestalten.